Besuch aus den Philippinen bei Aktion Wasserbüffel

Aktion Wasserbüffel e.V. erhielt in der vorigen Woche Besuch aus den Philippinen. Maria Criselda (Dada) Penaverde, Projektleiterin des Taifunprojektes der Aktion Wasserbüffel Ende 2004, besuchte  Helga und Jochen Range in Jülich während einer Europareise. Der Taifun setzte drei Provinzen unter Wasser und überspülte Dadas Heimatstadt Infanta mit Schlamm und Geröll bis zu sechs Metern Höhe. Dabei starben oder verschwanden 2000 Menschen, darunter mehrere Angehörige von Dada. In Jülich wollte Dada die Frauen aus dem Kleiderlädchen der ASF besuchen und ihnen stellvertretend für die vielen Spender zu danken. Das Kleiderlädchen hatte damals mit einem großen Betrag zu der Spendenaktion von Aktion Wasserbüffel für die Taifunopfer beigetragen. Damit konnte vielen Menschen in Infanta sofort geholfen oder sogar das Leben gerettet werden.